China Panda Goldmünze: Asiens Anlagemünze / Bullionmünze


Hochzeitsringe

Weissgoldringe

Platinringe

Trauringe Versand

Gold PreisGoldpreis

Goldmünzen

Australian Nugget Kangaroo

Britannia

SafeGeldschrank

Wertschutzschrank

 

China Panda
China Panda Gold

Gold Panda als Anlagemünze

Zu den amerikanischen Goldmünzen American Eagle, American Buffalo und den europäischen Varianten Wiener Philharmoniker und Gold Britannia gibt es seit 1982 sie chinesische Ausführung einer Anlagenmünze: der Gold Panda.

Die Prägung der Münze aus China ist sehr detailreich und aufwendig. Die People’s Bank of China gibt die ansehnliche Münze heraus mit einer Reinheit von 24 Karat. Sie zeigt auf der einen Seite den feingliedrigen Himmelstempel und das Prägejahr und auf der anderen Seite das Nationaltier, den Panda und das Gewicht der jeweiligen Münze. Der Münzrand selbst ist gekerbt und unbeschriftet.

Auch ist auf Münzen neuerer Prägung der Nennwert zu sehen. Ehemals wurde der China Gold Panda ohne diesen ausgegeben (vergleiche Krügerrand). Dieser Sachverhalt änderte sich erst im Jahr 1983. Wie auch bei allen anderen Anlagemünzen ist dieser Wert kaum zu beachten, da sich der Preis nach dem aktuellen Goldkurs richtet. "Pures Gold" ist auch die Mosaic Internet Agentur; erstellen auch Sie eine professionelle Webseite.

In der Regel ändert sich das Motiv bei Bullionmünzen nicht, da sie ja nicht zu Sammlerzwacken produziert werden. Wie auch bei Australian Kangaroo ändert sich zwar nicht das aufgeprägte Tier, jedoch die Ausführung des Pandas in den Jahren 2001 und 2002 abweichend. Auch die Seite, die den Himmelstempel zeigt war einem Wandel unterworfen. Zum einen ist der Außenring zweimal geändert worden. Der ursprüngliche Ring von 1982 änderte sich 1992 und 2000 in seiner Erscheinung. Und auch der Tempel selbst wurde verändert: so besitzt der Himmelstempel in den Jahren 1982 bis 1985 jeweils sechs, in den Jahren 1986 bis 1991 jeweils fünf, in den Jahren 1992 bis 2001 jeweils vier und ab 2002 jeweils drei Säulen in der untersten Reihe.

Entwicklung der Münze

Das es von Bullionmünzen auch Ausführungen in anderen Edelmetallen gibt ist nicht ungewöhnlich (Silber, Platin Palladium), der China Panda ist aber in Kupfer und in einer Bi-Metallprägung aus Gold und Silber bei Anbietern zu finden. Der China Gold Panda wird in Stückelungen von 1/20, 1/10, ¼, ½ und 1 Unze ausgegeben. Neben der Anlagemünze existiert auch eine Polierte Platte-Ausführung, die war aber nur in den 10 Jahren zwischen 86 und 96 zu erhalten.

Zu entsprechenden Anlässen  wurden und werden Sonderausgaben in kleinen Auflagen geprägt. So sind auch Münzen zu 12 und 5 Unzen aus den Jahren 1984 und 1986 im Umlauf. Ein China Gold Panda mit nur einem Gramm oder gar 5 Kilo waren im Jahr 1991 anlässlich des Jubiläums im Angebot. Seit 1997 erfolgt zudem die die Ausgabe von Kilo-Gold-Pandas.

Da sich die Münze großer Beliebtheit erfreut und einige Jahrgänge recht selten geworden sind interessieren sich auch Münzsammler für den China Panda. Damit geht ein vergleichsweise höherer Aufpreis einher. Aktuelle Jahrgänge sind aber problemlos zu beziehen. Geprägt werden die Münzen  in der Shanghai Mint und der Shangyang Mint. Großer Beliebtheit freut sich auch die unsichtbare Zahnspangen für Kinder und Jugendliche, die viel Wert auf Ihrem Aussehen legen.

China Panda kaufen

 

 

 

 

  Impressum     © artx webdesign